Was muss alles mit

Um auch ja nichts zu vergessen, damit dein Festival reibungslos abläuft haben wir hier die wichtigsten Dinge zusammengefasst, die du brauchst.

Allgemeines

  • Tickets
    • Ja wir erwähnen es extra. Man glaubt gar nicht wie oft das scheinbar offensichtlichste vergessen wird.
  • Handy
    • Sollte eigentlich nur für Anrufe oder Fotos verwendet werden. Facebook und Co. kann man auch nach dem Festival checken.
  • Ladegerät
    • Es empfiehlt sich, ein kleines Akku-Pack mitzunehmen, denn wir alle wissen, dass unser Handy mit einer Ladung nicht durchkommt.
  • Bankomatkarte / Geld
    • Die meisten Festivals haben bereits mehrere Bankomaten auf dem Gelände stehen. Nehmt darum nur begrenzt Bargeld mit. Kann leicht mal abhanden kommen.
  • Ausweis
    • Die meisten Festivals sind ab 16 Jahren.
  • Navi / Karte
    • Es lebt sich viel leichter, wenn man weiß wo man hin muss.
  • Gaffa-Tape / Panzerband
    • Sei es um das Pavillon zu fixieren Schuhe oder Zelte reparieren, oder einfach für diverse Spiele -> eine Rolle ist ein Muss. Man braucht es öfter, als man denkt.

Zelten

  • Zelt
    • Ohne Zelt tut man sich halt etwas schwer am Campingplatz. (Caravan natürlich ausgenommen)
  • Heringe / Spannleinen
    • Fall nicht schon beim Zelt enthalten
  • Isomatte / Luftmatratze
    • Dein Rücken wird es dir danken.
  • Schlafsack
    • Selbst im Hochsommer wird es in der Nacht schon mal etwas kalt.
  • Decke
    • Für die, denen der Schlafsack alleine nicht ausreicht.
  • Kopfkissen
    • Mehrere Tage auf einem Pullover zu liegen ist echt das Letzte was ihr wollt.
  • Pavillon
    • Egal ob Sonne oder Regen -> ohne Pavillon stirbt man. Diese kleine Investition sollte man sich unbedingt leisten.
  • Campingsessel
    • Auf dem Boden sitzt es sich halt schlecht.
  • Campingtisch
    • Ist kein Muss, aber sehr empfehlenswert.
  • Taschenlampe
    • Wenn du nicht den wertvollen Akku deines Handys verbrauchen willst, dann einfach mitnehmen. Ansonsten bist du in deinem Zelt in der Nacht blind.
  • Kabelbinder
    • Die optimale Ergänzung zum Panzerband.

Klamotten

  • Unterwäsche / Socken
    • Tut euch und euren Mitmenschen den Gefallen und wechselt täglich.
  • T-Shirts
    • Die werden dreckig - garantiert.
  • Weste / Pullover
    • Hört auf Mami und packt gefälligst eine(n) ein.
  • Es wird sonnig
    • Kurze Hose
    • Badehose
    • Feste Schuhe
    • Sonnenbrille
  • Es wird regnerisch
    • Lange Hose
    • Regenjacke
    • Regen-Poncho
    • Gummistiefel

Hygiene

  • Zahnbürste & -pasta
    • Wie auch bei der Unterwäsche: Tut der Menschheit den Gefallen
  • Handtuch
    • Braucht man immer
  • Kamm
    • Echt? Du willst hier tatsächlich eine Erklärung dafür hören?
  • Deo
    • Achtung bei der Art: einige Festivals verbieten Glasbehälter
  • Duschgel / Shampoo
    • Falls man sich den Luxus und die Warteschlange gönnen möchte. Optimal wenn ein Gewässer vorhanden ist.
  • Toilettenpapier
    • Man weiß nie, ob eines bei den lieblichen Dixi-Klos vorhanden ist und ob man dieses auch benutzen möchte. Ein kleiner Tipp: Feuchtpapier bringt's.
  • Desinfektionstücher
    • Hände waschen ist halt nicht immer möglich am Festival.
  • Kondome
    • Ganz ehrlich, du willst deinem Kind später nicht einmal erzählen, dass es auf einem Festival gezeugt wurde.
  • Binden / Tampons
    • Für unsere Damenwelt.

Verpflegung

  • Wasser / Wasserkanister
    • Im Normalfall gibt es Wasserstationen am Gelände, doch nimm dir zur Sicherheit auch ein paar Flaschen mit.
  • Bier
    • Was wäre ein Festival ohne Bier? Kümmere dich aber gut darum, dass es auch kalt bleibt.
  • Alkohol
    • Wem das Bier nicht genug ist, kann hier gerne noch nachtanken. Da Glasflaschen auf Festivals nicht so der Renner sind - lieber in Plastikflaschen umfüllen
  • Brot
    • Das verdirbt nicht so schnell und es ist egal ob es warm oder kalt wird. Brot alleine schmeckt natürlich nicht so besonder, daher: SENF. Frag nicht, probier's einfach.
  • Reiswaffeln / Müsliriegel / Fitnessriegel
    • Für den Hunger zwischendurch.
  • Äpfel
    • An apple a day, keeps the doctor away.
  • Konserven
    • Hierbei darauf achten, ob Campingkocher auch erlaubt sind. Und vergesst mir bloß den Dosenöffner nicht.

Diverses

  • Ohropax
    • Falls der Zeltnachbar in der Nacht zu laut schnarcht.
  • Taschenmesser
    • Immer nützlich
  • Kaugummi
    • Falls das Zähneputzen mal etwas kürzer ausfällt.
  • Sonnencreme
    • Wer mag schon Sonnenbrand?
  • Trichter
    • Wenn's mal wieder etwas schneller gehen muss.
  • Bandana / Mundtuch
    • Gegen den Staub vor der Bühne.

 

Die Checkliste gibt's auch als PDF zum Download: